21 Okt

Fwd: Call Zwischennutzung Semmelweisklinik

⁣BlueMail for Android herunterladen ​
Am 21. Okt. 2021, 16:51, um 16:51, Gerlinde Thuma <atelier@gerlindethuma.at> schrieb: >LG zur Info, Gerlinde > > >——– Weitergeleitete Nachricht ——– >Betreff: Call Zwischennutzung Semmelweisklinik >Datum: Thu, 21 Oct 2021 16:43:30 +0200 >Von: IG Bildende Kunst <office@igbildendekunst.at> >An: mitglieder@lists.igbildendekunst.at > > > >Liebe Mitglieder, > >wir wurden gebeten euch diesen Call für eine Zwischennutzung >weiterzuleiten: > >Um was geht’s? Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) sucht >InteressentInnen für eine zweijährige *Zwischennutzung von Haus IV am >Areal der ehemaligen Semmelweisklinik* in 1180 Wien. Das historische >Gebäude hat rund 2500 m2, zahlreiche Räume mit unterschiedlichen Größen > >und Raumhöhen -und mehrere Eingänge. Entstehen soll ein kreativer, >niederschwelliger Raum mit NutzerInnen aus den Bereichen Bildung, >Soziales, Kunst und Kultur. > >Die Besichtigungen des Hauses finden am Donnerstag, den 28.10. und >Mittwoch, den 3.11. statt. Die Frist für erste Kurzkonzepte in dem >zweistufigen Prozess ist der *28. November 2021*. Geplanter >Projektstart >ist Frühling 2022. > >*Interessiert?* Den Call gibt es unter www.kreativeraeumewien.at ><www.kreativeraeumewien.at/news/call-semmelweisklinik/> >Interessierte können sich bis zum 25. Oktober für weitere Informationen > >und die Besichtigung bei call@kreativeraeumewien.at ><mailto:call@kreativeraeumewien.at> melden. > >Die Kreativen Räume Wien koordinieren den Prozess und begleiten das >geplante Zwischennutzungsprojekt. > >Liebe Grüße, > >Eure IG Bildende Kunst > >– >=================== > >= IG BILDENDE KUNST >= Gumpendorfer Straße 10-12 >= 1060 Wien >= >* Öffnungszeiten: >= Di 14-18 Uhr, Mi 10-14 Uhr >= an Feiertagen sowie am 27.10.2021 geschlossen >= >= Tel.: +43 (0)1 524 09 09 >= Mail:office@igbildendekunst.at >= Web:http://www.igbildendekunst.at >=http://www.facebook.com/igbildende.kunst >= ZVR Zahl: 309893028

20 Okt

Atelierraum um 105€/Monat im 9.bzrk ab sofort.

Hallo alle zusammen! Ich vergebe ab sofort meinen Atelierraum im 9. Bezirk vis-a-vis vom Franz-Josefs-Bahnhof. Es war dort nett, aber ich wohne nun nähe Tulln und es ist nicht mehr praktisch für mich.
Miete: 105 Euro pro Monat. Kaution: 200 Euro. Ablöse: 150 Euro. Ein 10qm eigener Raum. Fast barrierefrei, EG. WLAN. Zusatzkosten: – Ein mal pro ein Paar Monate ca 14 Euro Internet. – Im Winter zahlt man ein mal ca 45 Euro für den Holz zum Heizen.
Einen Lagerraum und eine Gemeinschaftsküche ist auch dabei.
Die Preise sind leider fix, da es ein etablierter Gesamtpreis im ganzen Atelier geteilt wird.
Heizung: Kaminofen im Zimmer neben an. Zugang 24/7.
Mehr Info und die Fotos dazu unter dem Link:
zoo.kunstschule.wien/atelierraum-um-105e-monat-im-9-bzrk-ab-sofort/
Bei Interesse bitte sich per Mail oder unter 0681 81 606 809 melden 🙌🏻
Liebe Grüße Maria Kuzyk

20 Okt

Atelierraum um 105€/Monat im 9.bzrk ab sofort.

Hallo alle zusammen. Ich vergebe ab sofort meinen Atelierraum im 9. Bezirk vis-a-vis vom Franz-Josefs-Bahnhof. Es war dort nett, aber ich wohne nun nähe Tulln und es ist nicht mehr praktisch für mich.
Miete: 105 Euro pro Monat. Kaution: 200 Euro. Ablöse: 150 Euro. Ein 10qm eigener Raum. Fast barrierefrei, EG. WLAN.
Zusatzkosten: – Ein mal pro ein Paar Monate ca 14 Euro Internet. – Im Winter zahlt man ein mal ca 45 Euro für den Holz zum Heizen.
Einen Lagerraum und eine Gemeinschaftsküche ist auch dabei.
Die Preise sind leider fix, da es ein etablierter Gesamtpreis im ganzen Atelier geteilt wird.
Heizung: Kaminofen im Zimmer neben an. Zugang 24/7.
In 3 weiteren Räumen sind nette kreative Leute die malen, machen Siebdruck, experimentieren mit Technik und Musik, flechten Körbe und nehmen Podkasts auf.
Die Luft im Raum ist etwas feucht, aber wie gesagt, die anderen trauen sich unter den Umständen die Malerei und den Siebdruck. Ich habe da meistens Objekte gebaut.
Es gibt kaum Tageslicht (Hofseite, sehe Fotos), aber es gibt eine großzügige Beleuchtung.
Schaut euch die Fotos an und bei Interesse meldet sich bei mir.
0681 81 606 809 Maria Kuzyk








18 Okt

Fwd: The 10th-Anniversary Edition of ANIMAFANTASIA FESTIVAL 2021 Announces Dates and Call for Submissions

LG
Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: The 10th-Anniversary Edition of ANIMAFANTASIA FESTIVAL 2021 Announces Dates and Call for Submissions Datum: Mon, 18 Oct 2021 11:56:35 +0300 Von: Anima Fantasia <animafantasia.official.2021@gmail.com> An: info@escac.es, gabriela.krecova@ujep.cz, mferro@porto.ucp.pt, contact@esma-montpellier.com, animation@rca.ac.uk, info@heaj.be, kirjaamo@aalto.fi, office@kunstschule.wien, info@fh-ooe.at, dekanat@adu.hr, it.info@hiof.no, info@saestockholm.se, kommunikation@uadm.uu.se, lacambre@lacambre.be, info@filmuniversitaet.de, beratung@games-academy.de, info@iama-halle.de, stuttgart@sae.edu, muenchen@sae.edu, leipzig@sae.edu, hamburg@sae.edu, koeln@sae.edu, frankfurt@sae.edu, berlin@sae.edu, info@aas.gr, info@iadt.ie, info@bcfe.cdvec.ie, segreteria@scuolanemo.com, roma@scuolacomics.it, firenze@scuolacomics.it

Dear friends,
As we plan for our 2021 Animafantasia Festival and with submissions now open (from October 15th through November 25th), we wanted to give you an early insight into how we are thinking. This is not an announcement, but rather an invitation into the process of building something together this year.
We are thrilled to announce that the 10^th -anniversary edition of /I//nternational Student Animated Film Festival Animafantasia///will take place in Iassy City (Romania) from December 1^st through December 10^th,  2021. We are lucky to have as our creed a well-defined and one decade-long mission of championing the independent voice of animation creators.
That mission-driven by our values of inclusion, equity, and accessibility — becomes more important with every passing day. And we have you — this community — which over the years has empowered us to do something extraordinary in Iassy. With these elements, magic can surely happen.
We imagined a different landscape for independent artists, one where the work they wished to make could be developed and supported outside of the studio system. We created a new space for imaginative possibility and a creative community. We call that space Animafantasia.
At the centre of all our planning, the 2021 Animafantasia Festival will have an online home, we will have an edition respectful of the public health situation, responsive to the moment, and reimagined in and for extraordinary times.
Our hope for this edition of the Animafantasia Festival is that through a multiplicity of perspectives held by artists and audiences in their various communities we will also come to feel the power of bringing people together through the arts.
/Please follow the links/ below /for further information:/
filmfreeway.com/InternationalStudentAnimatedFilmAnimafantasiaFestival <filmfreeway.com/InternationalStudentAnimatedFilmAnimafantasiaFestival>
festivals.festhome.com/festival_dashboard <festivals.festhome.com/festival_dashboard>
www.animation-festivals.com/festivals/international-student-animated-film-animafantasia-festival/ <www.animation-festivals.com/festivals/international-student-animated-film-animafantasia-festival/>
gsphvq.webwave.dev/ <gsphvq.webwave.dev/>
web.facebook.com/profile.php?id=100016137246967 <web.facebook.com/profile.php?id=100016137246967>
If you have any questions, email us.
All the best!
Animafantasia Team

17 Okt

Berufsbild Künstlerin mit Raimund Pleschberger

Spät aber doch:

Das Video von Berufsbild KünstlerIn (23.09.2021) mit Raimund Pleschberger:

Teil 1:

https://drive.google.com/file/d/1MMX5R1JFA1otjMPsuN8DyP03IbJTHC-X/view?usp=sharing

 

Teil 2:

https://drive.google.com/file/d/1sXc-_PDlD23d_y7VpdMkuE-PPJQ9-Q2c/view?usp=sharing

 

Teil 3:

https://drive.google.com/file/d/1_XrROIHWSM53s8K1XHUO6dlLKoEziIFe/view?usp=sharing

Sarah Schuchter und Vanessa Kronjäger
Sekretariat kunstschule.wien
www.kunstschule.wien

Unser Kooperationsprogramm
vielmehr.kunstschule.wien

Unser aktuelles Magazin
http://mag03.kunstschule.wien

 

 

12 Okt

Fwd: HLG Traumapädagogik

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: HLG Traumapädagogik Datum: Mon, 11 Oct 2021 19:54:30 +0000 Von: Wolfgang Eisner <wolfgang.eisner@kphvie.ac.at>

Sehr geehrte Direktion,
im kommenden Sommersemester startet wieder ein Hochschullehrgang Traumapädagogik an der KPH Wien.
Wir ersuchen Sie um Weiterleitung beigefügter Information über den Studiengang an die Kollegen und Interessierte.
Besten Dank im Voraus
Mit herzlichen Grüßen
————————
*Mag.(FH) Wolfgang Eisner*
Zentrum für Weiterbildung*l*Programmmanagement
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
1180 Wien/Vienna, Lacknergasse 89
T+43 (0) 676 5325897
M wolfgang.eisner@kphvie.ac.at <mailto:wolfgang.eisner@kphvie.ac.at>
W www.kphvie.ac.at/weiterbildung <www.kphvie.ac.at/weiterbildung>
W www.kphvie.ac.at/weiterbildung-Journal <www.kphvie.ac.at/weiterbildung-Journal>
Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der/die beabsichtigte Empfänger/in sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den/die Absender/in telefonisch oder per E-Mail und löschen Sie diese E-Mail aus Ihrem System. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet

11 Okt

Fair-Pay-Reader

Liebe Alle,

 

nur zu Eurer Information: Der Kulturrat Österreich (ein Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden) veröffentlichte einen Fair-Pay-Reader. Vielleicht ist dies einmal interessant für Euch zu lesen.

 

In diesem Zusammenhang sind wohl aber eher die Informationen zu Honoraren auf der Website der Interessensgemeinschaft Bildende Kunst hilfreich und weiterführend (siehe https://igbildendekunst.at/infomaterial/honorare/). Dies betrifft zwar nicht die Erstellung einer Arbeit der bildenden Kunst, aber gibt Anhaltspunkte für die Honorarkalkulation für Ausstellungen, den Aufbau der eigenen Arbeit etc.

 

Ich hoffe, diese Information ist für Euch nützlich und wünsche Euch alles Gute auf Eurem weiteren Weg, viel Erfolg und haltet uns doch bitte auf dem Laufenden.

 

Liebe Grüße

Barbara

Sarah Schuchter und Vanessa Kronjäger
Sekretariat kunstschule.wien
www.kunstschule.wien

Unser Kooperationsprogramm
vielmehr.kunstschule.wien

Unser aktuelles Magazin
http://mag03.kunstschule.wien

 

 

08 Okt

Fwd: WG: Nur zur Info: Kulturrat Österreich veröffentlicht ersten Fair-Pay-Reader — mit Link zur fairen Honoraren

Liebe Alle,
nur zu Eurer Information: Der Kulturrat Österreich <kulturrat.at/mission-statement> (ein Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden) veröffentlichte einen Fair-Pay-Reader <kulturrat.at/wp-content/uploads/2021/09/Fair_Pay_Reader_KulturratOesterreich_2021.pdfhttps:/kulturrat.at/wp-content/uploads/2021/09/Fair_Pay_Reader_KulturratOesterreich_2021.pdf>. Vielleicht ist dies einmal interessant für Euch zu lesen.
In diesem Zusammenhang sind wohl aber eher die Informationen zu Honoraren auf der /Website der Interessensgemeinschaft Bildende Kunst /hilfreich und weiterführend (siehe igbildendekunst.at/infomaterial/honorare/ <igbildendekunst.at/infomaterial/honorare/>). Dies betrifft zwar nicht die Erstellung einer Arbeit der bildenden Kunst, aber gibt Anhaltspunkte für die Honorarkalkulation für Ausstellungen, den Aufbau der eigenen Arbeit etc.
Ich hoffe, diese Information ist für Euch nützlich und wünsche Euch alles Gute auf Eurem weiteren Weg, viel Erfolg und haltet uns doch bitte auf dem Laufenden.
Liebe Grüße
Barbara Oberhofer
Dr. Barbara OBERHOFER LLM – LSE . Rechtsanwältin . R-161982 . Rustenschacherallee 34-36/2/4 . 1020 Wien . T +43 1 8901632 . F +43 1 8901632-9 . Barbara.Oberhofer@baob.at <mailto:Barbara.Oberhofer@baob.at> . www.barbaraoberhofer.at <www.barbaraoberhofer.at/>
Vertraulich. Geheim. Bitte vollständig löschen, wenn Sie nicht Adressat dieser Nachricht sind. | Privileged. Confidential. Please delete, if not the addressee.

06 Okt

Fwd: I am her voice – Foto- und Kunstwettbewerb

LG
Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: I am her voice – Foto- und Kunstwettbewerb Datum: Wed, 06 Oct 2021 12:25:40 +0200 Von: assistenz2@ecpat.at An: direktion@kunstschule.wien

I AM HER VOICE – *FOTO- UND KUNSTWETTBEWERB* GEGEN MENSCHENHANDEL, ZWANGSPROSTITUTION, AUSBEUTUNG UND GEWALT
Liebe Frau Huber-Irikawa,
*ECPAT Österreich* <www.ecpat.at>, eine Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Rechte von Kindern vor sexueller Ausbeutung, unterstützt als Kooperationspartner das Projekt
*I AM HER VOICE* initiiert durch die BONO-Direkthilfe e.V.
und lädt professionelle Fotograf*innen & Künstler*innen, Studierende & Auszubildende der Fachbereiche Fotografie & Kunst sowie alle mit Interesse an visueller Gestaltung
dazu ein, *Betroffenen von Menschenhandel, Zwangsprostitution oder Ausbeutung eine* *Stimme zu geben* und durch die Teilnahme am I AM HER VOICE Wettbewerb, das öffentliche Bewusstsein für diese Themen zu stärken.
Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.21 und die 8 besten Werke werden dotiert und 2022 am Internationalen Frauentag ausgestellt.
Mehr Informationen finden Sie in den Anhängen und auf www.iamhervoice.org <www.iamhervoice.org>
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den unten beigefügten Text und das Plakat über die Kommunikationswege der Kunstschule Wien (Website, Mailverteiler, Social Media) an möglichst viele interessierte Foto- und Kunstbegeisterte weiterleiten.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung (assistenz2@ecpat.at <mailto:assistenz2@ecpat.at>).
Über eine kurze und idealerweise positive Rückmeldung würden wir uns sehr freuen.
Danke für Ihre wertvolle Unterstützung dieses wichtigen Themas!
Herzliche Grüße
Rachel & das Team von ECPAT Österreich
Rachel Loschetter
Kommunikation – Praktikantin
ECPAT Österreich/Austria – Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung
Stutterheimstraße 16-18/2/4/24e A – 1150 Wien/Vienna Tel & Fax: +43(0) 1 923 76 01 Email: assistenz2@ecpat.at <mailto:assistenz2@ecpat.at> Web: www.ecpat.at <www.ecpat.at/> ZVR-Zahl: 632886936