31 Dez

Stundenplan bis 17.1. fertig

Liebe Alle,
der Stundenplan bis 17.1. ist fertig und kann auf dem Zookalender eingesehen werden. Nach Neujahr wird das Bildungsministerium die neuen Regeln für die Zeit danach verkünden. Angekündigt wurde wieder normaler Schulbetrieb, wenn’s wahr ist.
Ich halte euch auf dem Laufenden! Ich wünsche allen ein gesundes und glückliches, neues Jahr!
Liebe Grüße
Eliane

24 Dez

Schöne Feiertage und gesunden Optimismus!

[Bild2]
Liebe Freundinnen und Freunde von SOHO in Ottakring,
nach vielen schwierigen Monaten der berührungslosen Begegnungen hoffen wir auf ein quirliges kulturelles Jahr 2021 – und das live!
[weihnachtsfoto] v.l.n.r. Hansel Soto, Sonja Schön, Eliane Huber Irikawa, Marie-Christine Hartig, Caterina Krüger auf der Baustelle von SOHO STUDIOS im Sandleitenhof, Foto © Mehmet Emir
Wir wünschen gesunden Optimismus für 2021! Und nicht vergessen: auf andere achten, die es jetzt hart getroffen hat.
Das SOHO-Team: Marie-Christine Hartig, Caterina Krüger, Hansel Sato und Ula Schneider, Sonja Schön und Eliane Huber-Irikawa, Direktorin der Kunstschule Wien
Mit Unterstützung von: Stadt Wien Kultur | Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport | Ottakring Kultur | Wiener Wohnen | Arbeiterkammer Wien und besonderen Dank an Kurt Smetana und Barbara Pollauf von Atelier Kaitna Smetana Ziviltechniker GmbH für ihre engagierte Bauaufsicht!
[facebook](www.sohoinottakring.at?mailpoet_router&endpoint=track&action=click&data=WyIzNDMiLCIxMGM4ZWEiLCIyMSIsIjMzNzJkNDVhZWU4MSIsZmFsc2Vd) www.sohoinottakring.at?mailpoet_router&endpoint=track&action=click&data=WyIzNDMiLCIxMGM4ZWEiLCIyMSIsIjhmZjE2YTc0ZDNkYyIsZmFsc2VdFalls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte [hier.](www.sohoinottakring.at?mailpoet_router&endpoint=track&action=click&data=WyIzNDMiLCIxMGM4ZWEiLCIyMSIsIjhmZjE2YTc0ZDNkYyIsZmFsc2Vd) © Copyright SoHo in Ottakring 2020

24 Dez

Frohe Weihnachten

Hallo Leute,
Die schönste Zeit des Jahres ist da! Lichterfest für Jung und Alt. Basierend auf dem Sonnenfest des Mithraskultes aus alter Zeit, feiern wir auch in der Gegenwart die Rückkehr der länger werdenden Tage. Etwas mehr Sonne in unserem Alltag wäre nicht verkehrt. Die Zeiten sind turbulent und undurchsichtig genug. Umso mehr können wir uns freuen ein paar freie Tage der Besinnung und Freude verbringen zu dürfen.
Auf dass wir uns im neuen Jahr wiedersehen!
Freundlichste Weihnachtsgrüße an euch alle,
Johannes Doppler

16 Dez

verlängerte Weihnachtsferien

Liebe Alle,
gestern hat das Bildungsministerium einen verspäteten Schulstart nach den Weihnachtsferien am 11.1. beschlossen. Alle sollten davor einen Test durchlaufen. Sobald ich dazu nähere Informationen habe, sende ich sie euch.
Die Unterrichtstage von 7.-9. Jan. werden umorganisiert und die Lehrveranstaltungen zu anderen Zeiten nachgeholt. Bitte beachtet, dass wir das Semester entgegen der ursprünglichen Planung verlängern müssen. Neu dazugekommen ist die Woche ab 15. Feb. Eventuell kommen noch ein paar weitere Tage dazu.
Semesterbeginn des Sommersemesters ist nach heutiger Planung am 8. März. Bitte schaut öfter auf den Zookalender, damit ihr keine Lehrveranstaltungen verpasst.
Liebe Grüße
Eliane

15 Dez

Farblehre

Liebe Erstsemester StudentInnen,
Ich hoffe sehr wir können unsere Stunde live abhalten, ich möchte mit Euch in die Farben eintauchenŠ Bitte besorgt Euch Pastellkreiden, folgende Farben:
Kühles /warmes Gelb ­ z.B. Zitronengelb / Goldgelb
Kühles / warmes Rot ­ z. B. Karmin, Karmesin (leicht ins magenta gehend) / Zinnober
Dunkles / helles blau Preussischblau / Ultramarin
Sehr gute Qualität, aber etwas teurer sind Kreiden von RembrandtŠ. Ihr könnt Euch auch zu zweit oder zu dritt die Kreiden kaufen;) Wir werden die Pigmente abschaben und dann verreibenŠ
Liebe Grüße und schöne Feiertage Stefanie Wilhelm

15 Dez

Fwd: ONE DAY: The Art Exhibition

Hier ein weiterer Call für eine One Day – Exhibition. Online und Offline!
LG
Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: ONE DAY: The Art Exhibition Datum: Tue, 15 Dec 2020 09:57:46 +0100 Von: innovation@oneday.at An: direktion@kunstschule.wien

Sehr geehrte Frau Huber-Irikawa,
Ich kontaktiere Sie im Namen von ONE DAY. ONE DAY ist eine von Student*innen in Wien geführte Community und jährliche Konferenz über Systemwandel, wobei wir uns dabei auf die Themen Responsible Digitalisation, Gender Equality und Waste fokussieren.
Im Zuge dessen möchten wir Ihnen heuer unser neuestes Projekt “ONE DAY: The Art Exhibition Have you seen the future?” vorstellen, in dem wir allen Künstler*innen und Kunst-Interessierten die Möglichkeit geben ihre Version der Zukunft künstlerisch auszudrücken, somit an ONE DAY teilzuhaben und andere Menschen mit ihren Werken zu neuen Ideen zu inspirieren und zu bewegen.
Unter dem Motto:“ONE DAY I would like to live in a world where…” würden wir gerne einen Aufruf starten und alle Künstler*innen und Interessierte bitten, ihre Version der Zukunft in einer beliebigen Form der Kunst darzustellen. Es bedarf an so viel Veränderung in so vielen Bereichen der Gesellschaft und Umwelt und wir würden durch dieses Projekt gerne auf verschiedenste Weise zeigen, wie eine bessere Welt, eine bessere Zukunft aussehen könnte.
Demnach unsere Frage: Hätten Sie Interesse mit uns zusammenzuarbeiten und gemeinsam diesen Call for Artists mit Ihren Student*innen zu teilen? Mit Ihrer Hilfe wäre es uns möglich, junge Künstler*innen, Studierende und Kunstpassionierte an den oben genannten wichtigen gesellschaftlichen Herausforderungen zu erreichen und ihnen eine Plattform für Austausch, Ausdruck und Inspiration zu geben. Weiter unten finden Sie den Call for Artists, den Sie gerne einfach in eine Email an die Studierenden kopieren können und weiterleiten dürfen. Zusätzlich habe ich Ihnen noch unser Infodeck über die Art Exhibition im Anhang hinzugefügt. Hier finden Sie alle weiteren Details zum Projekt.
Bei weiteren Fragen bin ich gerne telefonisch und per Mail erreichbar.
Vielen Dank im Voraus und ich freue mich auf eine Rückmeldung.
Mit freundlichen Grüßen,
Nik Colabianchi
ONE DAY Team
——————————————————————————————————————————————–
In Ihrer Email könnten Sie folgenden Text erwähnen:
English version:
We are happy and super excited to announce “Have you seen the future?”
It is a new part of ONE DAY in the format of an art exhibition and THE opportunity for you to create art and have it displayed at a gallery for four weeks starting on February 6th until March 7th 2021.
The theme is “ONE DAY I want to live in a world where ….”
Do you know how to finish your ONE DAY statement?
What does your world of the future look like?
What would a world you dream of contain and what would not be in there?
Let us know through a piece of art you created.
Everyone is welcomed to participate!
Artists in Vienna*
Young passionate change-makers
Students & Art Students
and everyone else who is passionate about sharing a vision of the future through the lense of art.
*For all people outside of Vienna, who are eager to join the exhibition, you are very welcomed as well! But in order to participate in the offline exhibition, you need to bring your piece of artwork to the location in Vienna.
Why should I participate?
Gain access to the big network of artists in Vienna and further
Show your artwork in the ONE DAY online exhibition on our website
Take the chance to be voted in the ONE DAY offline art exhibition through the online voting in January
Take the chance to get a free ticket for ONE DAY: The Conference 2021 and one year access to the ONE DAY: The Community Platform and meet, connect and keep in touch with the network.
Take the chance to show your art in an own space at ONE DAY: The Conference 2021
Meet and connect with the ONE DAY Community
How does the voting work?
You will have time to submit your artwork until January 7th, which will be followed by an online votingon <www.oneday.at/haveyouseenthefuture.>www.oneday.at/haveyouseenthefut <www.oneday.at/haveyouseenthefuture.>ure.All pieces of art will be presented in a virtual online exhibition, where everyone can vote for their favourite piece (one piece!).
You, your friends, the art scene in Vienna and the ONE DAY community will have the floor to decide! The pieces that get the most votes will be picked to be shown at the offline art exhibition for 4 weeks in February 2021.
The online voting will start on January 11th and lasts until the 25th of January.
To sign up for the “Have you seen the future?” please visit our website <www.oneday.at/haveyouseenthefuture>www.oneday.at/haveyo <www.oneday.at/haveyouseenthefuture>useenthefuture
There, you will receive all further information on the ONE DAY: The Art Exhibition!
The deadline for the submission of your piece is the 7th January.
If you have further questions, contact us through innovation@oneday.at or on our Social Media channels!
Disclaimer: The piece of art must be your own. You will be banned from this year’s and all following ONE DAY: The Art Exhibition if your piece is copied or stolen from other artists. We accept any perspective and expression of free opinion. However, we do not accept any form of racism, sexism and/or discrimination of others due to appearance, ethnics, gender or sexuality. Artworks cannot be used to spread advertisment.
We are looking forward to see your verions of the future world we want to live in ONE DAY!
Deutsche Version:
Künstler*innen, Aufgepasst!
Was kommt dir in den Sinn, wenn du über die Zukunft, die Gesellschaft, die Welt in der wir leben, nachdenkst?
ONE DAY präsentiert ihr neuestes Projekt ONE DAY: The Art Exhibition “Have you seen the future”.
Wir möchten alle Künstler*innen sowie Kunstinteressierte dazu aufrufen, ihre Version der Zukunft in einer beliebigen Form der Kunst darzustellen. Es bedarf an so viel Veränderung in so vielen Bereichen der Gesellschaft und Umwelt und wir überlassen dir die Bühne aufzuzeigen, wie eine bessere Zukunft, eine bessere Welt aussehen könnte.
Vervollständige das Motto “ONE DAY, I would live in a world where…” anhand deines Kunstwerkes und ergreif die Chance, vier Wochen lang Teil der ONE DAY Ausstellung zu sein!
Was hast du davon?
Triff die Kunst-Community Wiens sowie die ONE DAY: The Community beim Opening Event der ONE DAY: The Art Exhibition. Sei Teil des Online Votings sowie der virtuellen und realen Kunstausstellung für einen Monat. Sichere dir dein gratis Ticket zu ONE DAY: The Conference2021, unserem jährlichen Event über Systemwandel mit dem Fokus auf Gender Equality, Responsible Digitalisation und Waste, sowie ein Jahr lang freien Zugang zur ONE DAY: The Community Platform indem du dir durch das Online Voting einen Platz in der Kunstausstellung sicherst!
Wie funktioniert das Online Voting?
Setze dein Kunstwerk in Szene und lade ein Bild davon hoch. Dieses Bild wird vom 11. bis zum 25. Januar auf unserer Website (www.oneday.at/haveyouseenthefuture) sichtbar sein. Jede*r Websitebesucher*in darf hier für den persönlichen Favoriten abstimmen. Die Kunstwerke mit den meisten Votes werden vom 6. Februar bis zum 7. März 2021 in der Kunstausstellung präsentiert. Alle Kunstwerke werden zudem während der kompletten Ausstellungsdauer in der online Ausstellung sichtbar sein!
Wie kann ich teilnehmen?
Vervollständige das Motto “ONE DAY, I would live in a world where…” anhand deines Kunstwerkes und lade es bis zum 7. Januar 2021 (23.59h) auf <www.oneday.at/haveyouseenthefuture>www.oneday.at/haveyouseenth <www.oneday.at/haveyouseenthefuture>efuturehoch.
Bei weiteren Fragen kannst du uns über innovation@oneday.at und unsere Social Media Accounts kontaktieren.
Klarstellung: Das Kunstwerk muss dein eigenes sein. Du wirst von der diesjährigen und allen folgenden ONE DAY: The Art Exhibition ausgeschlossen, wenn dein Kunstwerk von anderen Künstler*innen kopiert oder gestohlen ist. Wir akzeptieren jede Perspektive und Form der freien Meinungsäußerung, aber keine Form von Rassismus, Sexismus und/oder Diskriminierung anderer aufgrund ihres Aussehens, ihrer Ethnie, ihres Geschlechts oder ihrer Sexualität. Kunstwerke dürfen nicht zu Werbezwecken verwendet werden.
Wir freuen uns auf deine Version der Zukunft! ——————————————————————————————————————————————–

15 Dez

Fwd: Invisible Lines

*Hier ein Call für **comics, graphic novel, und illustration.* *LG* *Eliane*
——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: Invisible Lines Datum: Tue, 15 Dec 2020 10:55:07 +0100 Von: Civiltà Comparate <civilta.comparate@cini.it> An: direktion@kunstschule.wien

Dear Ms.Huber-Irikawa,
I am Francesco Piraino, Director of the Centre of Comparative Studies of Civilizations and Spiritualities <www.cini.it/en/institutes-and-centres/civilta-e-spiritualita-comparate>at the Giorgio Cini Foundation in Venice.
I hope this message finds you well.
I am writing to you to introduce you our project /Invisible Lines,/ focused on *comics, graphic novel, and illustration*.
This project is co-founded by the European Union (Creative Europe program) and co-organized with Associazione Hamelin (Italy), Central Vapeur (France) and Baobab Books (Czech Republic).
The Invisible Lines’ project is an itinerant training for young artists, who will be selected through a call for artists <invisiblelines.eu/call>. The selected ones will attend the workshops of Stefano Ricci, Yvan Alagbé and Juraj Horvàth, and produce original artwork to be showcased at our partners festivals.
The read thread of our project is drawing the invisible: understood from social, spatial, and spiritual points of view.
The call for artists is open and you can find it on www.invisiblelines.eu <www.invisiblelines.eu/>. The project also has a Facebook page: _Invisible Lines – Home | Facebook <www.facebook.com/invisiblelinesproject/>_
We hope that you might be interested in this project, and you might help us in spreading the call for artists among your contacts. We are aiming to attract a diversified pool of artists across different countries.
Thanks in advance, and we hope this can be the first step for possible future collaborations between our organizations.
I look forward to hearing from you.
Thanks and best wishes,
Francesco Piraino

10 Dez

IAA-Ausweis IG bildende Kunst

Hallo zusammen!

 

Die IG bildende Kunst hat sich heute endlich gemeldet.

Sie können die Daten für die Ausweise und das Geld nächsten Donnerstag 17.12. annehmen.

Vielleicht schaffen sie es sogar noch vor Weihnachten die Ausweise fertig zu kriegen.

Wer also noch einen IAA-Ausweis möchte, möge sich bitte bei mir melden.

 

Für die Bestellung benötige ich von euch:

Name

Adresse

20.- überweisen auf das Konto der Kunstschule, auf das die Studiengebühren überwiesen wurden

 

Für mehr Infos zum IAA-Ausweis der IG bildenden Kunst siehe unter:

https://igbildendekunst.at/service/iaa-ausweis/

 

Freundliche Vorweihnachtsgrüße,

Johannes Doppler

07 Dez

Einreichaufruf Kurzfilmfestival VIENNA SHORTS 2021

Das internationale Kurzfilmfestival Vienna Shorts sucht für seine 18. Ausgabe (27. Mai bis 1. Juni 2021) nach neuen Talenten und herausragenden Filmen unter 30 Minuten: Bis 5. Januar 2021 (Nachfrist: 31. Januar) sind Einreichungen aus den Bereichen Spielfilm/Dokumentarfilm (Fiction & Documentary) und Animation/Experimentalfilm (Animation Avantgarde) sowie für österreichische Filme (Österreich Wettbewerb & Österreichischer Musikvideopreis) möglich.

 

Vienna Shorts ist qualifizierendes Festival für die Academy Awards® (Oscars), den Europäischen Filmpreis (EFA), die britischen BAFTA Awards sowie den österreichischen Filmpreis und vergibt jährlich Preisgelder in der Höhe von rund EUR 20.000,–. Alle Informationen zu den Einreichungen gibt es auf der Webseite unter www.viennashorts.com/branche/einreichungen oder über film@viennashorts.com

 

Mehr Infos im Anhang.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen!

 

Herzliche Grüße,


Sebastian Kraner

Sarah Schuchter und Vanessa Kronjäger
Sekretariat kunstschule.wien
www.kunstschule.wien

Unser Kooperationsprogramm
vielmehr.kunstschule.wien

Unser aktuelles Magazin
http://mag03.kunstschule.wien