12 Nov

JOMO Diskurs morgen (18-20 Uhr), sowie “Handbook for Emerging Artists”

Zwei Punkte
1. JOMO: Das neue Format *JOMO – Joy of Missing Out* der Kulturschaffenden Julia Bugram, Paula Marschalek und Christian Bazant-Hegemark, steht für mehr Transparenz in der Kunstbranche und bietet einen zeitgemäßen, offenen Umgang mit Themen, die in der Kunstwelt gerne unerwähnt bleiben. Zu jedem Termin werden zwei Expert_innen eingeladen, jeweils eine Frage aufzugreifen und mit dem Publikum zu erörten – wobei die „Freude des Verpassens“ konstitutiv für das Format ist: die Diskussion wird anschließend auf YouTube veröffentlicht.
– Morgen (Freitag, 13. Nov, 18-20 Uhr) Link: us02web.zoom.us/j/89717085554?pwd=MW9nUjdBRlZyN2xyTTlhWitRRklVdz09
18.00 Wieviel gesellschaftspolitisches Engagement verträgt die Kunst? Veronika Dirnhofer, freischaffende Künstlerin, Akademie der bildenden Künste Wien
19.00 Wie, wann und wobei kann mich Coaching in der künstlerischen Praxis unterstützen? Claudia Völker, Coaching und Supervision
2. Handbook for Emerging Artists
– Wie erwähnt hier der Link: www.bazant-hegemark.com/handbook/
Habt es gut!

Schreibe einen Kommentar