03 Okt

IAA-Ausweis IG bildende Kunst

Die Kunstschule.Wien wir auch dieses Jahr wieder den Internationalen KünstlerInnen-Ausweis der IG Bildenden Kunst bestellen.

Diese 2 Jahre lang gültige Karte weist KünstlerInnen und KunstschülerInnen im In- und Ausland als Kunstschaffende aus. 

Und Ihr erhaltet in viele Museen gratis Eintritt. (wobei es Ausnahmen gibt – siehe Link unten)

Die IG Bildende Kunst bemüht sich die Anerkennung dieses KünstlerInnenausweises bei allen Museen durchzusetzen.

 

Laut unserem Kontakt bei der IG bildende Kunst ist es in deren Hauptbüro wegen der C19-Lage sehr chaotisch.

Sie werden sich deshalb erst dann um uns bemühen, wenn wir genügend Bestellungen aufbringen können. 

Aber wie schnell sie diese dann verarbeiten ist ebenfalls ungewiss. (nur damit ihr vorgewarnt seid)

Dennoch kommt uns eine Sammelbestellung weit günstiger, als wenn wir es alle persönlich anfordern müssten.

 

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Website der IG Bildende Kunst,

über diesen Link.

https://igbildendekunst.at/service/iaa-ausweis/

 

Eine Liste unterstützter Museen findet sich hier. (bitte Hinweise der IG bK beachten)

https://igbildendekunst.at/service/iaa-ausweis/kooperationen

 

Was ich dafür von euch brauche ist Folgendes:

– Name und Anschrift (digital)

– Passfoto (digital)

– 20.- Euro (bar oder per Überweisung möglich bei Buchhaltung Johannes Doppler)

 

Bei Interesse schickt eine Nachricht an buchhaltung@kunstschule.wien

02 Okt

Anmeldung zum Diplom 2021 bis 30. Nov.!

Liebe Studierende,
damit etwas mehr Zeit für die Vorbereitungen sind, werden wir die Anmeldungsfrist für das Diplom vorverlegen auf *30. Nov. 2020*. Die Anmeldung zur Diplomprüfung hat mit Abgabe eines *Konzepts (mit Skizzen, Zustandsfotos oder Illustrationen), Titels und Umsetzungsplans mit Angabe eines Inhaltsverzeichnisses der theoretischen Diplomarbeit* im Sekretariat per Email an sekretariat@kunstschule.wien <mailto:sekretariat@kunstschule.wien> bis *30. Nov. 2020* zu erfolgen.
Die grundlegenden Informationen dazu hier:
Eine Diplomarbeit besteht aus
1. Praktischer Teil = künstlerisches Werk im Ausmaß einer kleinen Ausstellung
(ein großes Werk oder eine Serie von mehreren kleinen Arbeiten)
2. Theoretische Arbeit im Ausmaß von 5 – 7 Seiten Druckschrift 12 pt (Ablauf der Projektentwicklung, Rechercheangaben, theoretischer Background, Ziel der Arbeit nach den Grundsätzen des wissenschaftlichen Arbeitens,
also eine vertiefte Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeit und kein Brainstorming)
3. Mündlicher Vortrag (15 min) über die Arbeit und die Dokumentation
*Ablauf *
Die Studierenden können im Sinne des spartenübergreifenden Studiums eine interdisziplinäre Vorgangsweise in der Entwicklung der Diplomarbeit also beide Werkstätten betreffend zu wählen, müssen aber nicht in beiden gewählten
Werkstätten eine Diplomarbeit umsetzen. Eine Diplomarbeit bezieht sich im besten Fall auf die Hauptwerkstätte des/der Studierenden mit zusätzlichen Bezügen zur Nebenwerkstätte.
Konzept, Titel und Umsetzungsplan müssen mit den betreuenden WerkstättenleiterInnen abgesprochen werden.
Die DiplomandInnen sollen daher auch im 5. und 6. Semester beide Werkstätten besuchen,um am Diplom zu arbeiten und zu reflektieren. Die Diplomarbeit soll von den Leitenden beider Werkstätten begleitet werden,
da diese schließlich auch Mitglieder der Diplomjury sein werden.
*Zu Beginn des Sommersemester muss der Arbeitsprozess anlässlich einer Zwischenpräsentation einer kleinen Kommission vorgelegt werden.*
*Diplomkommission *
besteht aus 5 Personen + 1 beratendes Mitglied ohne Stimmrecht (externe/r Expert/in/e).
2 x Werkstätte (Haupt- und Nebenwerkstätte)
2 x Kolleg*innen aus dem gesamten Lehrkörper (1 Lehrperson können die Studierenden nominieren)
1 x Direktion (=Vorsitz)
DiplomandInnenseminar bzw. vorbereitend Display mit Bettina Schülke bereiten euch während des gesamten 3. Studienjahres auf das Diplom vor.
Liebe Grüße und schöne Ferien
Eure Direktion

02 Okt

Darstellungsmethoden fürs 3. Sem. im November

Liebes 3. Semester,
im November findet Darstellungsmethoden fürs 3. Semester auf Zoom statt. Damit alle rechtzeitig vor ihren Arbeitsplätzen sein können, finden die Lehrveranstaltungen Darstellungsmethoden mit Sigrid Watanabe Hofmeister von 19-21 Uhr statt. Die Exkursion im Dezember ist dann natürlich wieder live wie im Zookalender angekündigt.
Liebe Grüße
Eliane

02 Okt

Videomitschnitt in Aktuelle Str.+Tendenzen fürs 3.+5. Sem.

Liebe Alle des 3.+5. Semesters,
Aktuelle Strömungen und Tendenzen mit Tara Najd Ahmadi werden wir wegen der verschärften Coronalage wie in Kunstgeschichte des letzten Semesters per Video aufzeichnen und euch mit einigen Tagen Zeitverzögerung auf dem Zoo zur Verfügung stellen. Ihr könnt euch also aussuchen, ob ihr live dabei sein möchtet oder ob ihr die Lehrveranstaltung per Video mitverfolgen wollt.
Liebe Grüße
Eliane

02 Okt

Wahlen Studierendenvertretung

Liebe Alle,
am 6. Nov. (Fr.) findet für das Orientierungsjahr die Wahlen zur Studierendenvertretung statt, mit der Gruppe 1 um 12.45 Uhr mit der Gruppe 2 um 13 Uhr. (Zwischen den beiden Gruppen des Unterrichts von Schrift+Kommunikation)
Für die Studierenden im 2. Studienabschnitt findet die Wahl am 12. Nov. (Do) um 17.15 Uhr statt, also zu Beginn von Kunstgeschichte 2.
Wir hoffen auf eine rege Beteiligung!
Liebe Grüße
Eliane

02 Okt

Material für den Orientierungsjahrgang

LG Katharina

— — —

Mag. art. Katharina Maria Bruckner
Werkstättenleitung Design und Raum
Kunstschule.Wien 
— — —
bl<m design working group
Artdirektion 
Diefenbachgasse 42/1/6,1150 Wien
+43 699 10658898
 
01 Okt

VIDEO!! Berufsbild KünstlerIn (Vierte Einheit, am 28.09.2020)

Liebe SchülerInnen,

Hier ist der Link für das Video von Berufsbild KünstlerIn (Vierte Einheit, am 28.09.2020):

https://drive.google.com/file/d/14zzFrZOpH0V6bhToUIN6MTUxmrlayXLB/view?usp=sharing

 

Sarah Schuchter und Vanessa Kronjäger
Sekretariat kunstschule.wien
www.kunstschule.wien

Unser Kooperationsprogramm
vielmehr.kunstschule.wien

Unser aktuelles Magazin
http://mag03.kunstschule.wien