18 Okt

Fwd: The 10th-Anniversary Edition of ANIMAFANTASIA FESTIVAL 2021 Announces Dates and Call for Submissions

LG
Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: The 10th-Anniversary Edition of ANIMAFANTASIA FESTIVAL 2021 Announces Dates and Call for Submissions Datum: Mon, 18 Oct 2021 11:56:35 +0300 Von: Anima Fantasia <animafantasia.official.2021@gmail.com> An: info@escac.es, gabriela.krecova@ujep.cz, mferro@porto.ucp.pt, contact@esma-montpellier.com, animation@rca.ac.uk, info@heaj.be, kirjaamo@aalto.fi, office@kunstschule.wien, info@fh-ooe.at, dekanat@adu.hr, it.info@hiof.no, info@saestockholm.se, kommunikation@uadm.uu.se, lacambre@lacambre.be, info@filmuniversitaet.de, beratung@games-academy.de, info@iama-halle.de, stuttgart@sae.edu, muenchen@sae.edu, leipzig@sae.edu, hamburg@sae.edu, koeln@sae.edu, frankfurt@sae.edu, berlin@sae.edu, info@aas.gr, info@iadt.ie, info@bcfe.cdvec.ie, segreteria@scuolanemo.com, roma@scuolacomics.it, firenze@scuolacomics.it

Dear friends,
As we plan for our 2021 Animafantasia Festival and with submissions now open (from October 15th through November 25th), we wanted to give you an early insight into how we are thinking. This is not an announcement, but rather an invitation into the process of building something together this year.
We are thrilled to announce that the 10^th -anniversary edition of /I//nternational Student Animated Film Festival Animafantasia///will take place in Iassy City (Romania) from December 1^st through December 10^th,  2021. We are lucky to have as our creed a well-defined and one decade-long mission of championing the independent voice of animation creators.
That mission-driven by our values of inclusion, equity, and accessibility — becomes more important with every passing day. And we have you — this community — which over the years has empowered us to do something extraordinary in Iassy. With these elements, magic can surely happen.
We imagined a different landscape for independent artists, one where the work they wished to make could be developed and supported outside of the studio system. We created a new space for imaginative possibility and a creative community. We call that space Animafantasia.
At the centre of all our planning, the 2021 Animafantasia Festival will have an online home, we will have an edition respectful of the public health situation, responsive to the moment, and reimagined in and for extraordinary times.
Our hope for this edition of the Animafantasia Festival is that through a multiplicity of perspectives held by artists and audiences in their various communities we will also come to feel the power of bringing people together through the arts.
/Please follow the links/ below /for further information:/
filmfreeway.com/InternationalStudentAnimatedFilmAnimafantasiaFestival <filmfreeway.com/InternationalStudentAnimatedFilmAnimafantasiaFestival>
festivals.festhome.com/festival_dashboard <festivals.festhome.com/festival_dashboard>
www.animation-festivals.com/festivals/international-student-animated-film-animafantasia-festival/ <www.animation-festivals.com/festivals/international-student-animated-film-animafantasia-festival/>
gsphvq.webwave.dev/ <gsphvq.webwave.dev/>
web.facebook.com/profile.php?id=100016137246967 <web.facebook.com/profile.php?id=100016137246967>
If you have any questions, email us.
All the best!
Animafantasia Team

12 Okt

Fwd: HLG Traumapädagogik

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: HLG Traumapädagogik Datum: Mon, 11 Oct 2021 19:54:30 +0000 Von: Wolfgang Eisner <wolfgang.eisner@kphvie.ac.at>

Sehr geehrte Direktion,
im kommenden Sommersemester startet wieder ein Hochschullehrgang Traumapädagogik an der KPH Wien.
Wir ersuchen Sie um Weiterleitung beigefügter Information über den Studiengang an die Kollegen und Interessierte.
Besten Dank im Voraus
Mit herzlichen Grüßen
————————
*Mag.(FH) Wolfgang Eisner*
Zentrum für Weiterbildung*l*Programmmanagement
Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems
1180 Wien/Vienna, Lacknergasse 89
T+43 (0) 676 5325897
M wolfgang.eisner@kphvie.ac.at <mailto:wolfgang.eisner@kphvie.ac.at>
W www.kphvie.ac.at/weiterbildung <www.kphvie.ac.at/weiterbildung>
W www.kphvie.ac.at/weiterbildung-Journal <www.kphvie.ac.at/weiterbildung-Journal>
Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der/die beabsichtigte Empfänger/in sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den/die Absender/in telefonisch oder per E-Mail und löschen Sie diese E-Mail aus Ihrem System. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet

08 Okt

Fwd: WG: Nur zur Info: Kulturrat Österreich veröffentlicht ersten Fair-Pay-Reader — mit Link zur fairen Honoraren

Liebe Alle,
nur zu Eurer Information: Der Kulturrat Österreich <kulturrat.at/mission-statement> (ein Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden) veröffentlichte einen Fair-Pay-Reader <kulturrat.at/wp-content/uploads/2021/09/Fair_Pay_Reader_KulturratOesterreich_2021.pdfhttps:/kulturrat.at/wp-content/uploads/2021/09/Fair_Pay_Reader_KulturratOesterreich_2021.pdf>. Vielleicht ist dies einmal interessant für Euch zu lesen.
In diesem Zusammenhang sind wohl aber eher die Informationen zu Honoraren auf der /Website der Interessensgemeinschaft Bildende Kunst /hilfreich und weiterführend (siehe igbildendekunst.at/infomaterial/honorare/ <igbildendekunst.at/infomaterial/honorare/>). Dies betrifft zwar nicht die Erstellung einer Arbeit der bildenden Kunst, aber gibt Anhaltspunkte für die Honorarkalkulation für Ausstellungen, den Aufbau der eigenen Arbeit etc.
Ich hoffe, diese Information ist für Euch nützlich und wünsche Euch alles Gute auf Eurem weiteren Weg, viel Erfolg und haltet uns doch bitte auf dem Laufenden.
Liebe Grüße
Barbara Oberhofer
Dr. Barbara OBERHOFER LLM – LSE . Rechtsanwältin . R-161982 . Rustenschacherallee 34-36/2/4 . 1020 Wien . T +43 1 8901632 . F +43 1 8901632-9 . Barbara.Oberhofer@baob.at <mailto:Barbara.Oberhofer@baob.at> . www.barbaraoberhofer.at <www.barbaraoberhofer.at/>
Vertraulich. Geheim. Bitte vollständig löschen, wenn Sie nicht Adressat dieser Nachricht sind. | Privileged. Confidential. Please delete, if not the addressee.

06 Okt

Fwd: I am her voice – Foto- und Kunstwettbewerb

LG
Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: I am her voice – Foto- und Kunstwettbewerb Datum: Wed, 06 Oct 2021 12:25:40 +0200 Von: assistenz2@ecpat.at An: direktion@kunstschule.wien

I AM HER VOICE – *FOTO- UND KUNSTWETTBEWERB* GEGEN MENSCHENHANDEL, ZWANGSPROSTITUTION, AUSBEUTUNG UND GEWALT
Liebe Frau Huber-Irikawa,
*ECPAT Österreich* <www.ecpat.at>, eine Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Rechte von Kindern vor sexueller Ausbeutung, unterstützt als Kooperationspartner das Projekt
*I AM HER VOICE* initiiert durch die BONO-Direkthilfe e.V.
und lädt professionelle Fotograf*innen & Künstler*innen, Studierende & Auszubildende der Fachbereiche Fotografie & Kunst sowie alle mit Interesse an visueller Gestaltung
dazu ein, *Betroffenen von Menschenhandel, Zwangsprostitution oder Ausbeutung eine* *Stimme zu geben* und durch die Teilnahme am I AM HER VOICE Wettbewerb, das öffentliche Bewusstsein für diese Themen zu stärken.
Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.21 und die 8 besten Werke werden dotiert und 2022 am Internationalen Frauentag ausgestellt.
Mehr Informationen finden Sie in den Anhängen und auf www.iamhervoice.org <www.iamhervoice.org>
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den unten beigefügten Text und das Plakat über die Kommunikationswege der Kunstschule Wien (Website, Mailverteiler, Social Media) an möglichst viele interessierte Foto- und Kunstbegeisterte weiterleiten.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung (assistenz2@ecpat.at <mailto:assistenz2@ecpat.at>).
Über eine kurze und idealerweise positive Rückmeldung würden wir uns sehr freuen.
Danke für Ihre wertvolle Unterstützung dieses wichtigen Themas!
Herzliche Grüße
Rachel & das Team von ECPAT Österreich
Rachel Loschetter
Kommunikation – Praktikantin
ECPAT Österreich/Austria – Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung
Stutterheimstraße 16-18/2/4/24e A – 1150 Wien/Vienna Tel & Fax: +43(0) 1 923 76 01 Email: assistenz2@ecpat.at <mailto:assistenz2@ecpat.at> Web: www.ecpat.at <www.ecpat.at/> ZVR-Zahl: 632886936

06 Okt

Fwd: Best in Design Exhibition – Best of ’21

LG Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: Best in Design Exhibition – Best of ’21 Datum: Wed, 6 Oct 2021 14:37:05 +0000 Von: Marek Kos <marek.kos@zlindesignweek.com> An: schwarzesbrett@kh-berlin.de <schwarzesbrett@kh-berlin.de>

Dear Sir or Madam,
It’s my great pleasure to invite you and your students to the exhibition of the international competition “Best in Design” under the auspices of Zlin Design Week.
The exhibition Best in Design – Best of ‘21 takes place in the G18 Gallery in Zlín from October 6 to October 28 2021, always from Monday to Thursday, from 13:00 to 18:00.
You can look forward to the works of the winners and finalists, both in the field of Fashion Design and Communication Design and Industrial & Product Design.
There will also be an accompanying program, which you can find on Facebook event, so don’t forget to check it: fb.me/e/24WuqKaar
It’s time to start riding the design waves instead of the covid ones!
We are looking forward to you!
For the Zlin Desing Week team
Marek Kos
Obsah obrázku text Popis byl vytvořen automaticky

05 Okt

Fwd: Ausschreibung Förderpreis 2022

LG Eliane
——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: Ausschreibung Förderpreis 2022 Datum: Mon, 4 Oct 2021 10:25:25 +0000 Von: Oker, Sylwia <Sylwia.Oker@bodenseekreis.de> An: Postfach KKA Förderpreis <foerderpreis@bodenseekreis.de>

Sehr geehrte Damen und Herren,
zum siebten Mal vergibt der Bodenseekreis seinen *Förderpreis für gegenständliche Malerei und Zeichnung*. In einem Wettbewerb werden die Teilnehmer einer Ausstellung ermittelt. Unter ihnen wird von einer Sachverständigen-Jury ein Preisträger ausgewählt. Das Preisgeld beträgt 4000 Euro.
Die Ausstellung findet in der *Galerie des Bodenseekreises,* im Roten Haus in Meersburg, statt (19. Mai – 2. September 2022). Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, in dem alle Teilnehmer der Ausstellung präsentiert werden.
Während der Ausstellungslaufzeit hat das Publikum die Möglichkeit, einen eigenen Favoriten zu wählen. Dieser wird ebenfalls mit einem Preisgeld bedacht (1000 Euro).
*Über eine rege Teilnahme an dieser Ausschreibung würden wir uns freuen und bitten Sie daher, die Wettbewerbsunterlagen entsprechend bekannt zu machen. *
*Herzlichen Dank.*
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen aus Salem
Heike Frommer
__________________________________________________
*Heike Frommer *Kunsthistorikerin Leiterin Galerie Bodenseekreis
Kreiskulturamt
*Landratsamt Bodenseekreis *Schloss Salem / Prälatur 88682 Salem
E-Mail: heike.frommer@bodenseekreis.de <mailto:heike.frommer@bodenseekreis.de> Telefon: 07541 204-6412
Fax: 07541 204-8412
www.galerie-bodenseekreis.de <www.galerie-bodenseekreis.de>
www.bodenseekreis.de <www.bodenseekreis.de>
+++ Der Bodenseekreis freut sich über die Landesgartenschau in Überlingen und präsentiert seine Vielfalt im Landkreispavillon im Uferpark. www.bodenseekreis.de/landesgartenschau +++
/Wenn Sie künftig ungesichert per E-Mail mit uns kommunizieren möchten, erteilen Sie uns bitte Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu. Nähere Informationen zur elektronischen Kommunikation und zum Datenschutz erhalten Sie auf unserer Website./

30 Sep

Fwd: Vortrag über Beuys am 13.10.2021, 18:30 Uhr, in der Kunst VHS

Hier gibt es einen sehr interessanten Vortrag in der Lazarettgasse zu Beuys, begleitend zur Beuys-Ausstellung im Belvedere.
Vielleicht interessiert sich jemand von euch dafür?
LG
Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: Vortrag über Beuys am 13.10.2021, 18:30 Uhr, in der Kunst VHS Datum: Thu, 30 Sep 2021 08:17:10 +0000 Von: Greif Milena <Milena.Greif@vhs.at> An: ‚direktion@kunstschule.wien‘ <direktion@kunstschule.wien>

Hier die Details zum Vortrag, vielleicht interessiert sich ja doch der/die eine oder andere:
10491357 Zum 100. Geburtstag von Beuys
Mi 1x, 13.10.2021, 18:30-20 Uhr
1,5 UE | TN-Min/Max: 1-20
Die Kunst VHS
Mag. Harald Krejci
Gebühr: 6 €
Beuys ist nicht leicht zu verstehen. Zum 100. Geburtstag des Ausnahmekünstlers veranstaltete die Österreichische Galerie Belvedere eine Überblicksschau zum Werk. Der Kurator spricht über mögliche Zugänge zu Beuys Schaffen.
Mag. Harald Krejci ist Chefkurator der Österreichischen Galerie Belvedere.
*Science Gruppenrabatt*: ab 6 Personen ohne science card gilt eine Ermäßigung von € 1,00/Vortrag.
Lg milena
*Dr.in Milena Greif Die Kunst VHS Programmmanagement * Die Wiener Volkshochschulen GmbH Lazarettgasse 27 1090 Wien T:+43189174154101 E-Mail: Milena.Greif@vhs.at <mailto:Milena.Greif@vhs.at> Internet: www.vhs.at <www.vhs.at/>
cid:image001.png@01D75C52.38A52660**
Die Wiener Volkshochschulen GmbH_ _Firmensitz: Wien | FN304196y | Handelsgericht Wien

24 Sep

Fwd: SOHO STUDIOS Eröffnung – Save the Date – 12.10.2021 ab 18 Uhr

Die SOHO–Studios werden eröffnet! Hier eine herzliche Einladung an Alle. LG Eliane

——– Weitergeleitete Nachricht ——– Betreff: SOHO STUDIOS Eröffnung – Save the Date – 12.10.2021 Datum: Sat, 18 Sep 2021 08:50:25 +0200 Von: Ula Schneider <ula.schneider@sohoinottakring.at> An: info@sohostudios.at

View this email in your browser <mailchi.mp/320f9a9cfd0f/soho-studios-erffnung-save-the-date-12102021?e=49ea6312c5>
Liebe Freund*innen und Kunstinteressierte,
am 12. Oktober um 19 Uhr möchten wir gemeinsam die Eröffnung der SOHO STUDIOS feiern! Mit der Gründung der SOHO STUDIOS wandelt sich das bisher biennal stattfindende Kunstfestival SOHO in Ottakring zu einem dauerhaften, offenen Ort für Kunst, Kultur und sozialen Austausch, mit einer Infrastruktur für viele neue Ideen.
Die Eröffnung der SOHO STUDIOS wird von der Ausstellung “Wie ist das mit dem guten Leben?” begleitet. Gezeigt werden die Ergebnisse von vier mehrmonatigen Projekten in der Auseinandersetzung mit Aspekten des guten Lebens, mit Leben und Arbeiten im Sandleitenhof einst und jetzt, sowie mit individuellen Glückskonzepten.
Zur Eröffnung sprechen Vizebürgermeisterin, Wohn- und Frauenstadträtin Kathrin Gaál, Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, Kulturbezirksrätin Stefanie Lamp, Kulturtheoretikerin Elke Krasny. Es singt der Subchor.
In der Ausstellung werden Arbeiten von Franzi Kreis, Karsten Michael Drohsel/ Produktionskollektiv Wien, Hanna Schimek mit Angélica Castelló, Miklós Erhardt, Gisela Hesser, Patrick K.-H., Moya Hoke, Susi Jirkuff, Gerda Lampalzer, Doroteya Petrova, Andrea van der Straeten und Studierenden des Institut für künstlerisches Lehramt an der Akademie der bildenden Künste Wien zu sehen sein.
SAVE THE DATE Eröffnung der SOHO STUDIOS Open House und Ausstellung „Wie ist das mit dem guten Leben?“ 12. Oktober 2021, 19 Uhr Einlass ab 18 Uhr Liebknechtgasse 32, 1160 Wien
Ausstellung 13.-28.Oktober, täglich 16-20 Uhr Programmdetails zur Ausstellung siehe www.sohoinottakring.at <sohostudios.us6.list-manage.com/track/click?u=58faec843757a11a7530fe0fb&id=f337069bff&e=49ea6312c5> | www.sohostudios.at <sohostudios.us6.list-manage.com/track/click?u=58faec843757a11a7530fe0fb&id=41d26a679f&e=49ea6312c5>
SOHO STUDIOS sind ein Projekt von SOHO in Ottakring.
Instagram <sohostudios.us6.list-manage.com/track/click?u=58faec843757a11a7530fe0fb&id=14274e13aa&e=49ea6312c5>
Facebook <sohostudios.us6.list-manage.com/track/click?u=58faec843757a11a7530fe0fb&id=dbe3b561b5&e=49ea6312c5>
Website <sohostudios.us6.list-manage.com/track/click?u=58faec843757a11a7530fe0fb&id=5089ae2dbe&e=49ea6312c5>

Informationen und Kontakt info@sohostudios.at <mailto:info@sohostudios.at>

19 Sep

BBK am 23.9. mit Raimund Pleschberber und Deadline Protokolle am 24.9.

Liebe Alle, der nächste Gast in Berufsbild KünstlerIn am 23. Sept. um 18.30 Uhr ist Raimund Pleschberger, Bildhauer und Werkstättenleiter der kunstschule.wien. Ich moderiere diesmal das Gespräch. Wir werden es live vor Ort machen und dazu noch auf Video aufzeichnen.
*Die Deadline für die Abgabe aller Protokolle für die LV Berufsbild KünstlerIn, die für das Orientierungsjahr und das 4. Semester verpflichtend ist, ist der 24. Sept.!* *Das betrifft alle Protokolle bis und mit Birgit Grandl vom 14.9. Das mit Raimund Pleschberger fliesst nicht mehr in die Notengebung des Sommersemester ein.*
Raimund Pleschberger arbeitet vorwiegend mit den Mitteln der Bildhauerei und Fotografie. Projektbezogen immer wieder an der Schnittstelle bildende Kunst-Musik-Theater. Studium der Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste Wien und Fotografie an der Universität für angewandte Kunst, Wien. www.raimundpleschberger.com Fotocredits: Raimund Pleschberger – “Trans” 2020